Genieß es – Bestes vom Bauern

Direktvermarkter in unserer Region




Sechs leckere Bio-Molkedrinks aus Heumilch 

Mit Bio-Molke-Drinks in sechs Geschmacksrichtungen, Bio-Molkenrahmbutter und Bio-  Molkenrahmschmalz erweitert die Dorfkäserei Geifertshofen ihr Angebot um weitere hervorragende Produkte, die auch noch die Gesundheit der Konsumenten positiv beeinflussen. Jahr für Jahr wächst die Sortenvielfalt. „Damit gelingt es uns als eine der ersten Käsereien, die kostbare Heumilch g.t.S. unserer zwölf Biobauern komplett zu verwerten“, ist Vorstand Nadine Bühler begeistert.

Dürrebonus für Partner
Das trockene Klima 2018 zwang die Bauern, ihre Milchviehbestände wegen des fehlenden Futters zu verringern. Um mit ihren Kühen über den Winter zu kommen, müssen sie zudem teures Biofutter zukaufen. Da erweist sich die Dorfkäserei wieder einmal als verlässlicher Partner: Sie zahlt ihren Lieferanten von November bis April einen Dürrebonus von 2 Cent pro Kilo Milch. Dennoch: Die Dürre führt dazu, dass Käse aus Geifertshofen zur Mangelware wird.

Das zeigte sich bereits beim Pfefferkäse, einer neuen Käsesorte mit Pfeffer aus einem indischen Umweltprojekt der Ecoland Herbs & Spices. Der zwei Monate gereifte, fein-würzige Käse kam mit seinem exzellenten Geschmack bei Käsekennern so gut an, dass er innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war. Experten stuften ihn beim Deutschen Käsepreis 2018/2019 als eine der 25 besten handwerklich hergestellten Käsesorten ein. Er darf deshalb ein Jahr lang die hohe Auszeichnung „Käse cum laude“ tragen. Ursprünglich sollte die Molke schon früher auf den Markt kommen. Der Start verzögerte sich jedoch wegen des überraschend notwendigen Neubaus einer eigenen Trafostation. Jetzt ist die Markteinführung in Geschmacksrichtungen wie Holunder-Kirsch, Matcha, Natur, Minze-Zitrone Mango-Vanille oder Sanddorn im Frühjahr 2019 fest eingeplant. 

Bisher sind die meisten Molke-Drinks auf Basis von Molkenpulver hergestellt. Dagegen werden die Molke-Drinks der Dorfkäserei, entwickelt mit Unterstützung der Uni Kassel-Witzenhausen und der Schrozberger Molkerei, aus Frischmolke ohne Zusatzstoffe hergestellt. Um den Absatz der Molke ist Nadine Bühler nicht bange: Süßmolke ist ein idealer Gesundheitsdrink. Sie wirkt positiv bei Verdauungs- und Darmproblemen und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. 

Mit Abstand höchster Milchpreis
Seit 1998 ist die Bio-Heumilch-Käserei in Geifertshofen für Bio-Käse bester Qualität in ganz Deutschland bekannt. Einer der Gründe: Die zwölf Milchlieferanten verzichten das ganze Jahr auf Silage. Im Sommer weiden die Kühe saftiges Gras und frische Kräuter auf den Wiesen, im Winter bekommen sie würziges, sonnengetrocknetes Heu. Viel Aufwand, der im Bühlertal angemessen honoriert wird: Derzeit liegt der Auszahlungspreis für die Heumilchbauern – unabhängig vom Auf und Ab bei konventioneller Milch – bei durchschnittlich 64 Cent. Für die Top-Milch mit besonders hohem Fettgehalt gibts deutlich über 70 Cent. Damit zahlt die Dorfkäserei mit Abstand bundesweit den höchsten Milchpreis.

„Aus Achtung vor der Kreatur tragen unsere Kühe noch Namen und Hörner“, erzählt Martin Kochendörfer, einer der Heumilchlieferanten, „das wirkt sich offenbar sogar auf die Milchqualität aus.“ Aber: Kühe mit Hörnern brauchen in Laufställen mehr Platz. Deshalb honoriert das kleine Unternehmen als erste Käserei in Deutschland den erhöhten Aufwand mit einem Hörner-Bonus von zwei Cent. Wie die Käseherstellung konkret aussieht, davon können sich Käsefreunde in der verglasten Schau-Käserei, selbst ein Bild machen. Für Gruppen ab 15 Personen gibts eine Käseprobe mit Führung.

Gut essen im „Ochsen“
Mit dem benachbarten „Ochsen“ wird Geifertshofen zum ganzheitlichen Geschmacks-, Kultur- und Naturerlebnis. Wirtin Ilonka Lang bietet an ein bis zwei Wochenenden im Monat im traditionsreichen Gasthof regionale und weitere leckere Gerichte an. 

Rund um das Thema Bier – Sa 26. und So 27. Januar
Rund um das Thema Käse – Sa 16. und So 17. Februar
Historischer Markttag (ganztägig geöffnet) – Do 7. März
Variationen vom Rostbraten – Sa 16. und So 17. März
Gerichte mit Bärlauch – Sa 6. und So 7. April 
Gerichte mit Spargel – Sa 27. und So 28. April und Sa 11. und So 12. Mai

An diesen Terminen ist der Gasthof Samstag ab 17 Uhr und Sonntag nach der Kirche geöffnet. Anmeldung bitte im Gasthof Ochsen unter (07974) 9 69 98 73 oder in der Mohrenköpfle Gastronomie unter (07904) 943 80 - 80 


Dorfkäserei Geifertshofen
Bachstraße 2
74426 Geifertshofen
Tel 07974 911770
Dorfladen 07974 9699875
www.dorfkaeserei.de
info@dorfkaeserei.de

Dorfladen geöffnet
Mo bis Fr 9.00 bis 18.00
Sa 9.00 bis 13.00